Futur I

0
297
futur

Futur I – Einleitung

Wenn man eine Absicht für die Zukunft oder eine Vermutung für die Gegenwart oder Zukunft ausdrücken will, wird das Futur I verwendet. Diese Zeitform wird allerdings nicht so oft benutzt.

Futur I – Bildung

Das Futur I wird durch die finite Form von werden und die Grundform des Vollverbs gebildet.
                                       werden   +    Infinitiv (Satzende)
Singular                            w e r d e n Plural
1. Person ich werde wir werden 1. Person
2. Person du wirst ihr werdet 2. Person
3. Person er/sie/es wird sie / Sie werden 3. Person

Futur I – Verwendung

1. Wir verwenden das Futur I, um eine Absicht für die Zukunft zu äußern.
  • Morgen werde ich mit dir Fußball spielen. =Plan
  • Die Wolken sind schon weg. Es wird noch die Sonne scheinen.  =Prognose
  • Das Erdöl wird in 30 Jahren ausgehen. =Prognose
  • Ab morgen werde ich mehr Sport treiben, das verspreche ich dir. =Versprechen
  • Du wirst sofort machen, was ich sage! =Aufforderung
2. Wir verwenden das Futur I, um eine Vermutung für die Zukunft zu äußern. Wir können unsere Vermutungen mit den Wörtern wohlsicherbestimmt, etc. verstärken.
  • Sie wird bestimmt im Urlaub sein. Sie macht nichts anderes.
  • Er wird sicher kein Auto haben, weil er arm ist.
  • New York wird sicher nicht in Deutschland sein, oder?
  • Die Situation wird bestimmt nicht positiv sein. Siehst du das nicht?
3. Wir verwenden das Futur I, um eine Vermutung für die Gegenwart zu äußern. Wir können unsere Vermutungen mit den Wörtern wohlsicherbestimmt, etc. verstärken.
  • Du wirst sicher 1000 Punkte erreichen.
  • Sie werden bestimmt die Prüfung schaffen.
  • Er wird wohl morgen einen neuen Wagen kaufen.
  • Was macht er gerade? Er wird sicher etwas Illegales tun.

Modalverben und Futur I

Das Modalverb, das im Präsens auf Position 2 steht, wird im Futur I im Infinitiv am Ende stehen.
  • Morgen wird er zum Arzt gehen müssen.
  • Ich werde mit meinem Kollegen nicht mehr arbeiten können.
  • Sie wird sich in der Zukunft besser verhalten müssen.
  • Die Lage in Europa wird sich verändern müssen, sonst wird es zu wenig Kinder geben.
  • Sie wird sich nie mit diesen Problemen beschäftigen müssen.

Übung 1:  Formulieren Sie Befehle mit dem Futur 1.

  1. Putz sofort deine Zähne! – _______________________
  2. Schreibe jetzt das Diktat! – ______________________
  3. Höre mir zu, bitte! – ___________________
  4. Repariere, was du kaputt gemacht hast! – ___________________________
  5. Hör damit auf! – ______________________

Übung 2:  Formulieren Sie Prognosen mit dem Futur 1.

  1. Die Lage im Nahen Osten stabilisiert sich. – ________________________
  2. Sie nimmt viel zu. – _______________________
  3. Frankreich verliert an Bedeutung. – __________________________
  4. Die Preise von Lebensmitteln steigen. – _________________________
  5. Das Konflikt in der Ukraine eskaliert. – ___________________________

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here