Nicht trennbare Verben

0
286

Nicht trennbare Verben – Einleitung

In der deutschen Sprache existieren viele Verben, die sich dank den Verbzusätzen, auch Präfixen genannt, in ihrer Bedeutung unterscheiden. Generell wird zwischen trennbarennicht trennbaren oder Verben, deren Präfix sowohl trennbar als auch nicht trennbar sein kann, unterscheidet, wobei die jeweiligen Verben in allen diesen Fällen eine völlig andere Bedeutung haben. In diesem Beitrag geht es hauptsächlich um NICHT TRENNBARE VERBEN. Nicht trennbare Verben können von ihrem Präfix nicht getrennt werden. Das untrennbare Präfix ist deshalb ein fester Bestandteil des Verbs und wird nicht betont. Betont wird die Silbe hinter dem Präfix.

Nicht trennbare Präfixe

Im Deutschen gibt es mehrere nicht trennbare Präfixe und man kann noch mehr Kombinationen mit verschiedenen Verben bilden.

                          er kennen = erkennen

Die Liste der nicht trennbaren Präfixen:

be, emp, ent, er, ver, zer, hinter, miss, fehl, a, de(s), dis, ge, im, in, non, re, un

Nicht trennbare Verben – Das Präfix be:

  • beanspruchen –  Der Wagen in unserem Unternehmen wird stark beansprucht.
  • beantragen – Ich habe Urlaub beantragt.
  • sich befinden – Wo befindet sich das Haus?
  • beschreiben – Ich habe die Lage detailliert beschrieben.
  • bezahlen – Wir würden gern bezahlen!

Nicht trennbare Verben – Das Präfix ge:

  • gefallen – Die Ausstellung hat mir wirklich gefallen.
  • gehören –  Das Handy gehört mir.
  • genießen – Er hat seine Zeit in Indien genossen.
  • gestalten –  Er hat seine Freizeit auch sehr gut gestaltet.
  • gestehen –  Der Mann hat nach einem langen Verhör gestanden.

Nicht trennbare Verben – Das Präfix emp:

  • empfangen – Die Delegation wurde herzlich empfangen.
  • empfehlen – Ich empfehle dir abzunehmen.
  • empfinden – Romeo empfand tiefe Gefühle für Julia.
  • empören – Ihre unverschämte Bemerkung empörte mich.

Nicht trennbare Verben – Das Präfix ent:

  • entdecken – Er hat eine neue Welt entdeckt.
  • entfernen – Das Bild wurde entfernt.
  • entschlüsseln – Die Forscher haben die Geheimschrift entschlüsselt.
  • entschuldigen – Er entschuldigte sein Verhalten mit der familiären Situation.
  • entstehen – Hier entsteht ein neues Hochhaus.

Nicht trennbare Verben – Das Präfix er:

  • erarbeiten – Meine Eltern haben ihr Vermögen hart erarbeitet.
  • sich ereignen – Wo genau in Paris hat sich die Katastrophe ereignet?
  • erfordern – Diese Tätigkeit erfordert viel Ausdauer.
  • ergreifen –  Die Polizei ergriff den Verbrecher.
  • erkennen – Er konnte sie nicht erkennen.

Nicht trennbare Verben – Das Präfix ver:

  • verabreden – Wir haben einen neuen Termin verabredet.
  • verabschieden – Der Gastgeber verabschiedete seine Gäste.
  • vereinfachen – Das Gerät wird den Vorgang vereinfachen.
  • vernichten –  Das Feuer hat alles vernichtet.
  • verwenden – Das Wort wird nicht mehr verwendet.

Nicht trennbare Verben – Das Präfix zer:

  • zerbeißen –  Der Hund hat meine Hose zerbissen.
  • zerbrechen –  Die Tasse ist zerbrochen.
  • zerfallen –  Die Berliner Mauer wurde zerfallen.
  • zerstören – Die ganze Stadt wurde im Krieg zerstört.
  • zertifizieren – Das Produkt ist zertifiziert.

Nicht trennbare Verben – Das Präfix de(s):

  • deaktivieren – Der Alarm ist schon deaktiviert.
  • debattieren – Ich musste mit ihr stundenlang über Nichts debattieren.
  • dechiffrieren – Der Geheimdienst hat die Nachricht dechiffriert.
  • desinfizieren – Die Wunde habe ich schon desinfiziert.
  • detektieren – Die Störung wurde detektiert.

Nicht trennbare Verben – Das Präfix hinter:

  • hinterbringen –  Sie hat ihr die Nachricht gerstern hinterbracht.
  • hinterfragen – Wir sollten alle Aspekte des Problems kritisch hinterfragen.
  • hintergehen – Alle ihre Freunde haben sie hintergangen.
  • hinterlassen – Der Multimillionär hat seinem Hund ganzes Vermögen hinterlassen.
  • hinterziehen – Man soll nicht Steuern hinterziehen.

Nicht trennbare Verben – Das Präfix miss:

  • missachten – Diese Regel wird ständig missachtet.
  • missbrauchen – Der Politiker hat seine Macht missbraucht.
  • missgönnen – Ihre Freunde haben ihr den Erfolg missgönnt.
  • misslingen – Sein Projekt ist leider misslungen.
  • misstrauen –  Die Frau misstraute dem fremden Mann.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here