Präsens: Ich lerne, du lernst

0
93

Präsens – Einleitung

Das Präsens ist die grammatikalische Zeitform, die im Deutschen am haüfigsten verwendet wird. Man benutzt diese Zeitform, wenn man über Gegenwart und Zukunft spricht.
  • Ich lerne Deutsch.
  • Morgen treffe ich meinen Freund.

Präsens – Bildung

Präsens – schwaches Verb spielen

Singular Plural
1. Person ich spiel-e wir spiel –en
2. Person du spiel –st
Sie spiel –en
ihr spiel –t
Sie spiel –en
3. Person er spiel –t
sie spiel –t
es spiel –t
sie spiel –en

Präsens – starkes Verb lesen

Singular Plural
1. Person ich lese wir lesen
2. Person du liest
Sie lesen
ihr lest
Sie lesen
3. Person er liest
sie liest
es liest
sie lesen

Präsens – Verb sein

Singular Plural
1. Person ich bin wir sind
2. Person du bist
Sie sind
ihr seid
Sie sind
3. Person er ist
sie ist
es ist
sie sind

Präsens – Verb haben

Singular Plural
1. Person ich habe wir haben
2. Person du hast
Sie haben
ihr habt
Sie haben
3. Person er hat
sie hat
es hat
sie haben

Präsens – Verwendung

Das Präsens wird hauptsächlich verwendet, wenn es sich um einen Fakt oder Zustand in der Gegenwart handelt oder eine Handlung, die entweder in der Gegenwart stattfindet oder eventuell in der Zukunft.
  • Berlin liegt in Deutschland.
  • Jeden Sonntag gibt es in Berlin eine Kunstveranstaltung.
  • Ich lebe in Berlin seit 20 Jahren.
  • Nächsten Sonntag findet in Berlin eine Kunstveranstalltung statt.
  • Ich bin weiblich.
  • Er hat lange Beine.

Ausnahmen:

1. Wenn der Wortstamm auf d/t endet, kommt ein e vor Endungen auf st und t.

Beispiel:
bereiten – du bereitest, er bereitet, ihr bereitet
aber:
halten – du hältst, er hält, ihr haltet (Vokalwechsel a zu ä)               
laden – du lädst, er lädt, ihr ladet (Vokalwechsel a zu ä)
2. Wenn der Wortstamm auf ie endet, fällt das Endungs-e weg.
Beispiel: 
schreien – ich schreie, wir schreien , sie schreien (nicht schreiee)
3. Wenn der Wortstamm auf s/ß/x/z endet, fällt in der 2. Person Singular das Endungs-s weg.
Beispiel: 
kreuzen – du kreuzt (nicht kreuzst)
4. Wenn es sich um starke Verben handelt, kann sich der Wortstamm ändern.
Beispiel:
nehmen – ich nehme, du nimmst, er nimmt, wir nehmen, ihr nehmt, sie nehmen
5. Wenn der Infinitiv des Verbs auf eln/ern endet, fällt das Endungse weg. Wenn das Verb auf eln endet, lässt sich in der 1. Person Singular das e vom Wortstamm weglassen.
Beispiel:
betteln – ich bett(e)le, wir betteln, sie betteln
verbessern – ich verbessere, wir verbessern , sie verbessern

Übung: Setze die Verben in der richtigen Form im Präsens ein.

  1. Der Junge _____ einen Spaziergang. (machen)
  2. ____ du einen Regenschirm? (haben)
  3. Ich _____ erschöpft. (sein)
  4. Sie ____ Spanisch. (lernen)
  5. _____ du auf mich? (warten)
  6.  Ich ____ vor dem Altar. knien)
  7. Was _____ du davon? (halten)
  8. Er _____ jeden Tag. (sich verbessern)
  9. Ich _____, weil ich einen guten Witz gehört habe. (lächeln)
  10. Was ____ du gerade? (lesen)

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here