Transitive und intransitive Verben – eine Akkusativ-Ergänzung

0
225

Transitive Verben

Verben, die eine Akkusativ-Ergänzung haben oder haben können, nennen wir transitive Verben. Wenn das Akkusativ-Objekt eine Person ist, fragt man „Wen?“, wenn es sich um eine Sache handelt, lautet die Frage „Was?“.

Transitive Verben – Beispiele:

  • Peter spielt jeden Tag Fußball. „Was?“ – der Fußball – Akkusativ-Objekt
  • Sara lernt fleißig Deutsch.  „Was?“ – Deutsch – Akkusativ-Objekt
  • Mario grüßt den Gast. „Wen?“ – der Gast – Akkusativ-Objekt
  • Romeo liebt Julia„Wen?“ – Julia – Akkusativ-Objekt
Bei transitiven Verben lässt sich das Akkusativobjekt ins Subjekt im Vorgangspassiv umwandeln.

Transitive Verben – Passiv – Beispiele:

  • Fußball wird jeden Tag gespielt.
  • Deutsch wird fleißig gelernt.
  • Der Gast wird gegrüßt.
  • Julia wird geliebt.

Intransitive Verben

Verben, die keine Akkusativ-Ergänzung haben, nennen wir intransitive Verben. Sie können jedoch mit anderen Objekten im Satz stehen. Da sie kein Akkusativ-Objekt haben, lässt sich aus diesen Verben entweder ein subjektloses Vorgangspassiv oder gar kein Vorgangspassiv bilden.

Intransitive Verben – Beispiele:

  • Ich helfe dir gerne.
  • Sie dankt ihm für seine Hilfe.
  • Sara wartet auf ihren Freund.
  • Roger schläft 10 Stunden pro Tag.
  • Ich erinnere mich an meine Kindheit.

Verben erschrecken und schwellen

Die Verben erschrecken und schwellen haben unterschiedliche Vergangenheitsformen und Präsensstämme in der 2./3. Person Singular je nachdem, was sie bedeuten.

erschrecken

1.  – jemand erschreckt jemanden (erschreckt, erschreckte, hat erschreckt)
— Er hat sie zu Tode erschreckt.
2. – in Schrecken geraten (erschrickt, erschrak, hat/ist erschrocken)
— Sara erschrickt häufig vor Spinnen.

schwellen

1. – etwas bläht etwas (schwellt, schwellte, hat geschwellt)
    — Der Wind schwellt die Segel auf dem Boot.
2. – sich ausdehnen (schwillt, schwoll, ist geschwollen)
— Mein Arm schwillt.

Übung: Transitive oder intransitive Verben?

  1. Sara nimmt gerade an einem Marathon teil.
  2. Romeo liebt Julia.
  3. Ich kenne mich aus.
  4. Du spielst oft Tennis mit meinem Freund.
  5. Er schläft auf dem Boden.
  6. Ich brauche deine Hilfe.
  7. Wartest du auf mich?
  8. Zuzana studiert Statistik.
  9. Der Techniker repariert das alte Auto.
  10. Soll ich das Gerät reinigen?

Schlüssel:

  1. intransitiv
  2. transitiv
  3. intransitiv
  4. transitiv
  5. intransitiv
  6. transitiv
  7. intransitiv
  8. transitiv
  9. transitiv
  10. transitiv

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here